Gaskühlung

Da das Rohbiogas extrem „nass“ ist kann mithilfe eines Kaltwassersatzes und Gaswärmetauscher das Kondensat auf sehr einfache Weise gelöst werden. Wir dimensionieren mit Kaltwassersätzen und unseren eigenen Gaswärmetauschern Ihre optimale Gaskühlung. Bei der Auswahl des Kaltwassersatzes achten wir auf minimalen Energieeinsatz durch beste Technik und richtige Auslegung.

Beim Einsatz einer Gaskühlung ergeben sich folgende Vorteile für Sie:

  • Besserer BHKW Wirkungsgrad
  • Vermeidung von großen Motorenschäden durch Kondensat
  • Erhöhte Laufruhe des BHKW ́s (weniger Klopfen)
  • Längere Laufzeiten bei Zündkerzen, Zylinderköpfen

Optional kann ein zweiter Gaswärmetauscher verbaut werden. Dadurch kann eine Energieeinsparung von bis zu 30% erreicht werden. Hierbei kühlt das ausgehende abgekühlte Biogas das eingehende warme Biogas ab. Somit wird beim ausgehenden Biogas die relative Luffeuchtigkeit nochmals verringert.